PowerProducer

PowerProducer 6.0

HD-taugliche DVD-Authoring-Software

PowerProducer begleitet den Hobbyfilmer vom Camcorder bis zu der fertigen DVD. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Import auch aus analogen Quellen wie VHS
  • Aufzeichnung von TV-Sendungen
  • Export auf viele Disc-Formate

Nachteile

  • unterstützt nicht beliebig viele Tonspuren

Gut
7

PowerProducer begleitet den Hobbyfilmer vom Camcorder bis zu der fertigen DVD.

Die Software unterstützt digitale und analoge Quellen. Die editierten Filme oder Diashows brennt man auf CD oder DVD oder lädt die Videos auf Onlineportale wie YouTube hoch.

PowerProducer importiert Videos aus DV oder HDV-Camcordern, analogen Quellen wie VHS oder Festplatten. Bei Bedarf zeichnet die Software auch TV-Sendungen auf. Für die weitere Bearbeitung stehen manuelle Werkzeuge und automatische Prozesse bereit.

PowerProducer passt automatisch die Helligkeit an, entfernt Hintergrundgeräusche, korrigiert verwackelte Videos und unscharfe Fotos oder entfernt rote Augen. Bei Bedarf analysiert die Software eigenständig den Videoinhalt, behält spannende Szenen oder wendet automatisch Schwenk- und Zoom-Effekte auf Fotos an.

PowerProducer bietet bei dem so genannten Authoring der DVDs Menüvorlagen, Introsequenzen, Hintergrundklänge und Titelvorlagen an. Eigene Schaltflächen und Buttons fügen Nutzer nach Bedarf hinzu. Die Funktion Right-to-Disc ermöglicht zudem, Videos direkt von dem Camcorder auf einen Silberling zu brennen.

Fazit PowerProducer enthält alle wichtigen Werkzeuge für eine bequeme Videoproduktion für Heimvideos. Die Flexibilität der Software bei der Wahl der Quellen und die automatischen Funktionen bieten auch ambitionierten Videoanfängern einen leichten Einstieg in die Videoproduktion.

PowerProducer unterstützt die folgenden Formate

BDAV, BDMV, DVD-Video, AVCHD, DVD+VR, DVD-VR, VCD, SVCD